Diese Website benutzt Cookies, die für den technischen Betrieb der Website erforderlich sind und stets gesetzt werden. Andere Cookies, die den Komfort bei Benutzung dieser Website erhöhen, der Direktwerbung dienen oder die Interaktion mit anderen Websites und sozialen Netzwerken vereinfachen sollen, werden nur mit Ihrer Zustimmung gesetzt.

Konfiguration

Golferellenbogen-Anleitung Banner Bild

Truetape Anleitung

Golferellenbogen

1:19 Min.

Golferarm tapen Anleitung

DIREKT ZUR FOTOANLEITUNG

Haupteinsatzbereich

  • Golferellenbogen
  • Muskelverhärtung der Unterarmbeugemuskulatur*

Was du brauchst

  • 1 TRUETAPE Streifen

Tragedauer

  • 3-4 Tage

Tapingtipps

1 Stunde vor Beginn der Aktivität anbringen

Schmutz, Feuchtigkeit, Öle oder Lotionen vor dem Tapen gründlich von der Haut entfernen

Das Tape nicht länger als 7 Tage tragen

Zur Aktivierung des Klebers das Tape mehrmals sorgfältig anreiben

Für bessere Haftung bei starker Behaarung die Haare trimmen

Die Enden des Tapes immer ohne Zug aufbringen

Informationen

Fotoanleitung

Golferellenbogen-Anleitung Startposition
Startposition

Strecke gleichzeitig deinen Arm und das Handgelenk.

1. STREIFEN

Golferellenbogen-Anleitung Schritt 1
0% STRETCH

Ankerposition abmessen: Lege das Tape vom Knochenvorsprung an der Ellenbogeninnenseite entlang des Unterarms. Hier den Anker ohne Stretch platzieren.

Golferellenbogen-Anleitung Schritt 2
25% STRETCH

Das Tape mit 25% Stretch im Verlauf der Unterarmbeugemuskulatur kleben.

Golferellenbogen-Anleitung Schritt 3
50% STRETCH

Kurz vor dem Knochenvorsprung (Epikondylus) mit 50% Stretch weiter über den Schmerzpunkt und entlang der Innen-/Rückseite des Oberarms tapen.

Golferellenbogen-Anleitung Schritt 4
0% STRETCH

Die letzten 4-5cm des Tapes ganze ohne Stretch aufkleben.

Golferellenbogen-Anleitung Schritt 5
Fertig

Reibe die gesamte Applikation noch einmal gründlich fest und du bist fertig!

Anleitung downloaden

Diese Anleitungen könnten dir ebenfalls helfen:

* BITTE BEACHTEN SIE: Den Anwendungsbeispielen und Erklärungen zur Wirkung des Tapes liegen keine medizinischen Studien zugrunde. Die Wirkung gilt nicht als bewiesen. Den Aussagen und Artikeln liegen subjektive langjährige Erfahrungen und Anwendungsberichte von Kunden, Patienten und geschulten Therapeuten zugrunde. Die Informationen auf dieser Seite sind nicht als Ersatz für den Besuch eines Arztes, Physiotherapeuten oder eines anderen Experten geeignet.