AB 35€ KOSTENFREIER VERSAND (DE)

Allgemeine Geschäftsbedingungen

drucken


Die nachfolgenden Allgemeinen Geschäftsbedingungen (nachfolgend AGB) gelten für alle über den Webshop der True Tape Sports GmbH (nachfolgend Verkäufer), welche eine Gesellschaft mit beschränkter Haftung im Sinne des § 1 GmbHG mit Sitz in 69221 Dossenheim und registriert am Amtsgericht Mannheim ist, geschlossenen Verträge zwischen dem Verkäufer und dem Nutzer des als Kunden (nachfolgend Kunde). Maßgebend ist die jeweils bei Vertragsschluss gültige Fassung der AGB.  Abweichende Vertragsbedingungen seitens des Kunden gelten auch ohne ausdrückliche Erklärung als abgelehnt. 


1. Begriffsbestimmungen

1.1. AGB sind die Klauseln dieser Allgemeinen Geschäftsbedingungen.

1.2. Button sind verlinkte Felder der Homepage, die per Mausklick betätigt werden können

1.3. Kardinalpflichten sind die wesentlichen Vertragspflichten der Parteien, die zur Vertragserfüllung unabdinglich sind. 

1.4. Kunde ist der Käufer von Waren über den Webshop, wie benannt in der Einführung zu diesen AGB.

1.5. Verkäufer ist der Anbieter der Waren über den Webshop, vorliegend also die True Tape Sports GmbH, genauer beschrieben in der Einführung zu diesen AGB. 


2. Vertragsschluss 

2.1. Der Kunde kann aus dem Warenangebot des Verkäufers Kinesiologische Sporttapes über den Button „In den Warenkorb“ in seinen Einkaufswagen legen und durch die Betätigung des Buttons „zahlungspflichtig bestellen“ einen rechtlich verbindlichen Antrag im Umfang der im Warenkorb liegenden Waren zum Abschluss eines Kaufvertrages abgeben.  Eine Änderung oder Überprüfung der Waren oder der erforderlichen Daten ist jederzeit bis zum Antragsabgabe möglich.  Der Antrag ist nur wirksam, sofern der Kunde die AGB besehen und akzeptiert hat. 

2.2. Nach Zugang der Bestellung beim Verkäufer versendet dieser eine automatische Empfangsbestätigung bezüglich der Bestellung. Dabei handelt es sich nicht um die rechtsverbindliche Annahme des Antrags, sondern lediglich um die Dokumentation des Eingangs der Bestellung. 

Die Empfangsbestätigung beinhaltet nochmals die Bestellung der Ware des Kunden. 

2.3. Die Annahme erklärt der Verkäufer mit der Abgabe der Annahmeerklärung per e-Mail (Auftragsbestätigung). Die Auftragsbestätigung beinhaltet eine Aufstellung über die Bestellung sowie die AGB. Der Verkäufer garantiert dabei die Einhaltung aller datenschutzrechtlichen Vorgaben. Die Auftragsbestätigung erfolgt erst nach Eingang der Zahlung, soweit die vereinbarte Zahlungsmodalität nichts anderes voraussetzt. 

2.4. Die Vertragssprache ist, soweit keine gesonderten Individualvereinbarungen bestehen, Deutsch. 


3. Lieferungsbestimmungen und Eigentumsvorbehalt 

3.1. Die berechnete Lieferzeit bemisst sich nach dem Zeitpunkt der Auftragsbestätigung und beträgt regelmäßig 3-5 Tage. Die gilt nicht, sofern im Webshop andere Angaben gemacht werden. 

3.2. Ist ein Artikel im Webshop vorübergehend nicht lieferbar, teilt dies der Verkäufer dem Kunden unverzüglich mit. Ist der bestellte Artikel nicht binnen 14 Tagen lieferbar, kann der Kunde vom Vertrag zurücktreten; dasselbe Recht steht auch dem Verkäufer zu. Bereits geleistete Zahlungen werden zurückerstattet. 

3.3. Ist ein Artikel im Webshop dauerhaft nicht verfügbar erfolgt keine Annahmeerklärung des Vertrags durch den Verkäufer. 

3.4. Bis zur vollständigen Bezahlung des Kaufpreises der bestellten Waren verbleiben die Waren im Eigentum des Verkäufers. Dies gilt auch, wenn die Ware bereits übergeben ist.


4. Preise

4.1. Alle im Webshop angegebenen Preise inkludieren die gesetzlich bestimmte Mehrwertsteuer.

4.2. Die anfallenden Versandkosten sind bis zu einem Einkaufsbetrag von 60€ vom Kunden zu tragen. Dies gilt nicht, sofern der Kunde von seinem gesetzlich garantierten Widerrufsrecht Gebrauch gemacht hat. Eine Aufstellung der Versandkosten gibt der Käufer bei der Berechnung des Kaufpreises im Warenkorb an. 

4.3. Der Verkäufer trägt das Versandrisiko gegenüber Kunden, die Verbraucher sind. 

4.4. Im Falle der Ausübung des gesetzlichen Widerrufsrechts hat der Kunde die Kosten der Rücksendung zu tragen. 


5. Gewährleistung

5.1. Die Gewährleistungsrechte für Kunden, die keine Unternehmer sind, bemessen sich nach den §§ 434 ff. BGB. Die Gewährleistungsfrist beträgt gegenüber Unternehmern ein Jahr ab Lieferung der Waren. 

5.2. Eine zusätzliche Absprache über Garantien seitens des Verkäufers bedarf der Schriftform. 


6. Zahlungsmodalitäten

6.1. Der Kunde kann bei der Kaufpreiszahlung zwischen Zahlung per Kreditkarte, PayPal, Vorkasse und Sofortüberweisung.de wählen. Abweichende Vereinbarungen können hier auch anderes bestimmen. 

6.2. Der Kaufpreis wird unmittelbar mit Vertragsschluss fällig. Wurde die Fälligkeit nach dem Kalender bestimmt, so tritt Verzug schon mit Ablauf dieses Zeitraums ab. Im Falle des Schuldnerverzugs treten die gesetzlichen Rechtsfolgen der §§ 286 ff. BGB ein. 


7. Haftung

7.1. Schadensersatzansprüche der Kunden sind ausgeschlossen, soweit in den AGB nicht ein anderes bestimmt ist. 

8. Widerrufsrecht des Verbrauchers - Widerrufsbelehrung

8.1 Ist der Kunde eine natürliche Person, die ein Rechtsgeschäft zu Zwecken abschließt, die überwiegend weder ihrer gewerblichen noch ihrer selbständigen beruflichen Tätigkeit zugerechnet werden können (Verbraucher), steht dem Kunden ein gesetzliches Widerrufsrecht zu. Nachstehend erhalten Sie die gesetzlich erforderliche Belehrung über die Voraussetzungen des Widerrufsrechts und die Folgen des Widerrufs. Außerdem erhalten Sie ein Muster-Widerrufsformular, das Sie jedoch nicht verwenden müssen.


Widerrufsbelehrung  

Widerrufsrecht

Sie haben das Recht, binnen vierzehn Tagen ohne Angaben von Gründen diesen Vertrag zu widerrufen.

Die Widerrufsfrist beträgt vierzehn Tage ab dem Tag, an dem Sie oder ein von Ihnen benannter Dritter, der nicht der Beförderer ist, die letzte Ware in Besitz genommen haben bzw. hat.

Um Ihr Widerrufsrecht auszuüben, müssen Sie uns (True Tape Sports GmbH, Jahnstraße 20e, 69221 Dossenheim, Tel. +49 6221 6724982, E-Mail: info@truetape.de) mittels einer eindeutigen Erklärung (z.B. ein mit der Post versandter Brief oder per E-Mail) über Ihren Entschluss diesen Vertrag zu widerrufen, informieren. Sie können dafür das (am Ende der AGB) beigefügte Muster-Widerrufsformular verwenden, das jedoch nicht vorgeschrieben ist. Zur Wahrung der Widerrufsfrist reicht es aus, dass Sie die Mitteilung über die Ausübung des Widerrufsrechts vor Ablauf der Widerrufsfrist absenden.

Folgen des Widerrufs

Wenn Sie diesen Vertrag widerrufen, haben wir Ihnen alle Zahlungen, die wir von Ihnen erhalten haben, einschließlich der Lieferkosten (mit Ausnahme der zusätzlichen Kosten, die sich daraus ergeben, dass Sie eine andere Art der Lieferung als die von uns angegebene, günstigste Standardlieferung gewählt haben), unverzüglich und spätestens binnen vierzehn Tagen ab dem Tag zurückzahlen, an dem die Mitteilung über Ihren Widerruf dieses Vertrags bei uns eingegangen ist. Für diese Rückzahlung verwenden wir dasselbe Zahlungsmittel, das Sie bei der ursprünglichen Transaktion eingesetzt haben, es sei denn, mit Ihnen wurde ausdrücklich etwas anderes vereinbart; in keinem Fall werden wegen dieser Rückzahlung Entgelte berechnet. Wir können die Rückzahlung verweigern, bis wir die Waren wieder zurückerhalten haben oder bis Sie den Nachweis erbracht haben, dass Sie die Waren zurückgesandt haben, je nachdem, welches der frühere Zeitpunkt ist.

Sie haben die Waren unverzüglich und in jedem Fall spätestens binnen vierzehn Tagen ab dem Tag, an dem Sie uns über den Widerruf dieses Vertrags unterrichten, an die True Tape Sports GmbH, Jahnstraße 20e, 69221 Dossenheim zurückzusenden. Die Frist ist gewahrt, wenn Sie die Waren vor Ablauf der Frist von vierzehn Tagen absenden.

Wir tragen die Kosten der Rücksendung der Waren.

Sie müssen für einen etwaigen Wertverlust der Waren nur aufkommen, wenn dieser Wertverlust auf einen zur Prüfung der Beschaffenheit, Eigenschaften und Funktionsweise der Waren nicht notwendigen Umgang mit Ihnen zurückzuführen ist.

9. Schlussbestimmungen
9.1. Für alle Verträge über den Webshop gilt das deutsche Kaufrecht unter Ausschluss des UN-Kaufrechts. 
9.2. Sofern der Kunde Kaufmann, juristische Person des öffentlichen Rechts oder es sich bei diesem um ein öffentlich-rechtliches Sondervermögen handelt, ist Gerichtsstand Frankfurt am Main.
9.3. Im Falle der Unwirksamkeit einer Klausel des Vertrages bleibt der übrige Vertrag davon unberührt. Unwirksame Klauseln werden durch die gesetzlichen Bestimmungen, soweit solche vorhanden sind, ersetzt. 

10. Informationen zur Online-Streitbeilegung
Die EU-Kommission wird im ersten Quartal 2016 eine Internetplattform zur Online-Beilegung von Streitigkeiten (sog. "OS-Plattform") bereitstellen. Die OS-Plattform soll als Anlaufstelle zur außergerichtlichen Beilegung von Streitigkeiten betreffend vertragliche Verpflichtungen, die aus Online-Kaufverträgen erwachsen, dienen.
 
Erreichbar wird die OS-Plattform unter folgendem Link sein: http://ec.europa.eu/consumers/odr

Muster-Widerrufsformular

(Wenn Sie den Vertrag widerrufen wollen, dann füllen Sie bitte dieses Formular aus und senden Sie es zurück.)

– An True Tape Sports GmbH, Jahnstraße 20e, 69221 Dossenheim, Tel: +49 6221 6724982, E-Mail: info@truetape.de,
– Hiermit widerrufe(n) ich/wir (*) den von mir/uns (*) abgeschlossenen Vertrag über den Kauf der folgenden Waren (*)/die Erbringung der folgenden Dienstleistung (*)
– Bestellt am (*)/erhalten am (*)
– Name des/der Verbraucher(s)
– Anschrift des/der Verbraucher(s)
– Unterschrift des/der Verbraucher(s) (nur bei Mitteilung auf Papier)
– Datum
(*) Unzutreffendes streichen.

BITTE BEACHTEN SIE: Den Anwendungsbeispielen und Erklärungen zur Wirkung des Tapes liegen keine medizinischen Studien zugrunde. Die Wirkung gilt nicht als bewiesen. Den Aussagen und Artikeln liegen subjektive langjährige Erfahrungen und Anwendungsberichte von Kunden, Patienten und geschulten Therapeuten zugrunde. Die Informationen auf dieser Seite sind nicht als Ersatz für den Besuch eines Arztes, Physiotherapeuten oder eines anderen Experten geeignet.