AB 35€ KOSTENFREIER VERSAND (DE)

Truetape Anleitung
Bauchmuskeln

Deine TRUETAPE Tapinganleitung für die Bauchmuskulatur.

Haupteinsatzbereich

Bauchmuskelzerrung
Muskelkater*

Was du brauchst

2 TRUETAPE Streifen

Tragedauer

  • Athlete Edition 4-5 Tage
  • Cotton/Design Edition 3-4 Tage

Schmerzen im Bereich der Bauchmuskulatur können mehrere Ursachen haben. Zum einen Probleme in der direkten Bauchhöhle aber auch in der, die Organe umgebenden, Muskulatur. Oft entstehen Verletzungen in dieser Region durch abrupte, schnelle und unkoordinierte Bewegungen. Es kommt zu einer Überdehnung der Bauchmuskulatur, was starke Schmerzen hervorruft. Der Schmerz ist besonders prominent, da die Bauchmuskulatur bei einer Vielzahl von Körperbewegungen im Alltag eine wichtige Rolle spielt und somit selten komplett unbeansprucht bleibt.

Symptome einer Bauchmuskelzerrung sind Schmerzen bei Bewegung, Muskelkrämpfe und ein deutlicher Druckschmerz über der verletzten Muskulatur. Es entsteht vorerst ein angespanntes Ziehen im betroffenen Bereich das später dann in starke, lokalisierte Schmerzen übergehen kann. Diese sind vor allem bei Bewegung oder Belastung zu spüren. Der Schmerz, der meist krampfartig auftritt, wird von einer Entzündungsreaktion hervorgerufen und lässt nicht nach sofern dieser Muskel in Nutzung ist. Die Symptome nehmen sehr langsam zu, was bedeutet, dass die Bauchmuskulatur anfangs noch fast einwandfrei genutzt werden kann. Mit zunehmender Belastungsdauer verhärtet sich der Muskel jedoch immer weiter. Es werden oft unangenehme Krämpfe induziert und es kommt zu einer steigenden Inflexibilität des Muskels. Eine eingeschränkte Beweglichkeit und Funktion der Bauchmuskulatur, das unangenehme Gefühl bei einer Dehnung sowie die Schmerzen bei einer Anspannung der betroffenen Muskulatur sind alles Indikatoren für eine Muskelzerrung.

Ursachen einer Bauchmuskelzerrung können das Überstrapazieren der Muskulatur durch eine inkorrekt ausgeführte Bewegung oder das Dehnen des Muskels über das Bewegungsausmaß hinaus sein. Auch eine vorherige, nicht vollständig auskurierte Muskelverletzung im Bereich des Rumpfes kann schneller zu einer Bauchmuskelzerrung führen. Sportarten mit einer fortlaufend wechselnden Muskelbelastung wie zum Beispiel Fußball, Tennis oder Sprint, sind durch die häufige Aufeinanderfolge von schnellen, den Körper beschleunigenden Bewegungen und abrupten Stopps besonders gefährlich für die Entwicklung einer Bauchmuskelverletzung. Eine ungünstige Wetterlage in Kombination mit diesen Sportarten, eine angeborene mangelnde Dehnfähigkeit der Bauchmuskulatur oder auch ein muskuläres Ungleichgewicht der Wirbelsäule, bei dem andere Muskelpartien diesen Fehler ausgleichen müssen, können weitere Ursachen sein.

TRUETAPE kann dabei helfen die verletzten Muskeln zu entspannen und den Druck von geschwollenen und verletzten Bereichen zu nehmen. So kann es durch eine Entlastung und die Unterstützung der Muskulatur zum Heilungsprozess beitragen. Bei leichten Schmerzen kann das Tape selbst angebracht werden, bei stärkeren Schmerzen sollten sie aber einen ausgebildeten Physiotherapeuten aufsuchen. 

*Die Wirkung von kinesiologischen Tapes ist noch nicht ausreichend klinisch bewiesen. Unsere Aussagen basieren auf langjährige persönliche und professionelle Erfahrung und Beobachtung.

Gründliche Aufwärmübungen des ganzen Körpers vor dem Sport, besonders wenn dieser bei kalten Temperaturen ausgeübt wird, können helfen einer Bauchmuskelzerrung vorzubeugen. Zudem sollte darauf geachtet werden, dass die sportlichen Aktivitäten nicht zu schnell oder unkoordiniert ausgeübt werden. Eine ausgewogene Ernährung sowie die ausreichende Zufuhr von Wasser und die richtige Sportbekleidung sind wichtig um einer Bauchmuskelzerrung vorzubeugen. Bei der Rehabilitation muss ein vorsichtiger Kraft- und Muskelaufbau erfolgen, um die Muskeln nicht zu sehr zu belasten oder gar zu schädigen.

Time
1 Stunde vor Beginn der Aktiviät anbringen
Glue
Zur Aktivierung des Klebers das Tape mehrmal sorgfältig anreiben
Soap
Schmutz, Feuchtigkeit, Öle oder Lotionen vor dem Tapen gründlich von der Haut entfernen
Rasieren
Für bessere Haftung bei starker Behaarung die Haare trimmen
Sieben
Das Tape nicht länger als 7 Tage tragen
Nostretch
Die Enden des Tapes immer ohne Zug aufbringen
  • Knicke die PRECUT-Streifen vor dem Abreißen von der Rolle an ihrer Perforationsstelle einmal um, damit sich die Streifen optimal von einander lösen.
  • Das Tape nicht ruckwartig von der Haut abreissen, sondern vorsichtig in Richtung des Haarwuchses abziehen und dabei die Haut gespannt halten.
  • Verwende das Tape nicht auf verletzter oder gereizter Haut. Entferne bei Rötung, Schmerzen oder starkem Juckreiz das Tape vorsichtig und umgehend von der Haut.
  • Personen mit einer Krebserkrankung sollten TRUETAPE nicht verwenden, da es eventuell zu Interaktionen mit der Behandlung kommen kann.
  • TRUETAPE und die von uns angebotenen Informationen und Anleitungen stellen keinen Ersatz für eine professionelle medizinische Beratung oder Behandlung dar und sind nicht zur Selbstdiagnose geeignet
  • Während der Schwangerschaft TRUETAPE nicht auf dem Bauch verwenden!
  • Das Tape ist wasserfest und kann problemlos in der Dusche oder beim Schwimmen getragen werden. Nach dem Duschen, Baden oder Schwimmen das Tape einfach mit einem Handtuch trocken tupfen. Kräftiges Reiben vermeiden, da sich sonst die Enden ablösen könnten.
  • TRUETAPE ist LATEX FREI und somit auch für Latex-Allergiker geeignet.
  • Lagere dein TRUETAPE für die optimale Performance am besten an einem trockenen und kühlen Ort.

Fotoanleitung

Startposition

STARTPOSITION

Lehne deinen Oberkörper nach hinten und drehe dich auf die betroffenen Seite.

1. Streifen

0% STRETCH

Den Anker schräg und ohne Stretch am Rand der geraden Bauchmuskulatur und ca. 10-15cm unterhalb des Bauchnabels aufkleben.

25% STRETCH

Das Tape mit 25% Stretch über schräge Bauchmuskulatur kleben.

0% STRETCH

Das Ende ohne Stretch auslaufen lassen.

2. Streifen

0% STRETCH

Den Oberkörper gerade nach hinten lehnen und den Anker des zweiten Tapes knapp unterhalb und mittig des ersten Streifens auf den geraden Bauchmuskel kleben.

25% STRETCH

Das Tape mit 25% Stretch vertikal nach oben über den Bauchmuskel tapen.

0% STRETCH

Das Tappende ohne Stretch auslaufen lassen.

FERTIG

Reibe die gesamte Applikation noch einmal gründlich fest und du bist fertig!

* BITTE BEACHTEN SIE: Den Anwendungsbeispielen und Erklärungen zur Wirkung des Tapes liegen keine medizinischen Studien zugrunde. Die Wirkung gilt nicht als bewiesen. Den Aussagen und Artikeln liegen subjektive langjährige Erfahrungen und Anwendungsberichte von Kunden, Patienten und geschulten Therapeuten zugrunde. Die Informationen auf dieser Seite sind nicht als Ersatz für den Besuch eines Arztes, Physiotherapeuten oder eines anderen Experten geeignet.
Cookies helfen uns bei der Bereitstellung unserer Dienste. Durch die Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen.